Jour­na­list Reit­schus­ter berich­tet aus dem You­Tube-Asyl: Dros­ten vor Unter­su­chungs­aus­schuss – Medi­en schwei­gen und framen

Wahr­schein­lich nicht ganz zufl­lig wur­de der Kanal des Jour­na­lis­ten Boris Reit­schus­ter von You­Tube gesperrt, somit sei­nen Abon­nen­ten das Grund­recht aus Art. 5 GG genom­men, sich aus all­ge­mein zug­ng­li­chen Quel­len unge­hin­dert zu unterrichten:

„(1) Jeder hat das Recht, sei­ne Mei­nung in Wort, Schrift und Bild frei zu uern und zu ver­brei­ten und sich aus all­ge­mein zug­ng­li­chen Quel­len unge­hin­dert zu unter­rich­ten. Die Pres­se­frei­heit und die Frei­heit der Bericht­erstat­tung durch Rund­funk und Film wer­den gewhr­leis­tet. Eine Zen­sur fin­det nicht statt.

(2) Die­se Rech­te fin­den ihre Schran­ken in den Vor­schrif­ten der all­ge­mei­nen Geset­ze, den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen zum Schut­ze der Jugend und in dem Recht der persn­li­chen Ehre.

(3) Kunst und Wis­sen­schaft, For­schung und Leh­re sind frei. Die Frei­heit der Leh­re ent­bin­det nicht von der Treue zur Verfassung.“

Nun wre Reit­schus­ter ja nicht Reit­schus­ter, wenn er sich nicht zu hel­fen wss­te. So schreibt er auf sei­nem Tele­gram-Kanal:

„Las­sen Sie sich von You­tube kein „betreu­tes Infor­mie­ren“ auf­zwin­gen. Solan­ge mein Kanal zensiert/gesperrt ist, laden Unterst­t­zer mei­ne Vide­os auf die­sem Kanal hoch ein­fach abon­nie­ren und den Zen­so­ren ein Schnipp­chen schla­gen. Ich ver­zich­te bei allen Vide­os auf das Copy­right, so dass sie jeder hoch­la­den kann. Das ist zivi­ler Unge­hor­sam gegen Mei­nungs-Poli­zei. Machen Sie mit! Dan­ke! Aktu­ell auf dem Kanal: Video vom Bran­den­bur­ger Land­tag zu Dros­tens Befra­gung im Coro­na-Unter­su­chungs­aus­schuss. https://​www​.you​tube​.com/​u​s​e​r​/​b​r​e​i​t​s​c​h​u​s​t​e​r​/​a​b​out

Hier­bei hat Boris Reit­schus­ter doch der­zeit so viel Span­nen­des ber Prof. Dr. Dros­ten zu berich­ten, der aktu­ell beim Coro­na-Unter­su­chungs­aus­schuss in Bran­den­burg Rede und Ant­wort ste­hen muss­te. Einem Unter­su­chungs­aus­schuss, der in der Wahr­neh­mung der ffent­lich­keit bis jetzt kaum eine Rol­le spielt:

„Dros­ten vor Unter­su­chungs­aus­schuss Medi­en schwei­gen oder framen.
In einer funk­tio­nie­ren­den Medi­en­land­schaft und Demo­kra­tie wre es heu­te ein groes The­ma: Die Befra­gung des „Regie­rungs-Viro­lo­gen“ Dros­ten vor dem Unter­su­chungs­aus­schuss in Bran­den­burg. In Deutsch­land wird kaum berich­tet. Wir waren fr Sie da lesen Sie hier, was Dros­ten zu sagen hat­te:
https://​reit​schus​ter​.de/​p​o​s​t​/​d​r​o​s​t​e​n​-​v​o​r​-​u​n​t​e​r​s​u​c​h​u​n​g​s​a​u​s​s​c​h​u​s​s​-​m​e​d​i​e​n​-​s​c​h​w​e​i​g​e​n​-​o​d​e​r​-​f​r​a​m​en/

Wir ben­ti­gen Ihre Zustim­mung um den Inhalt von You­Tube laden zu knnen.

Mit dem Klick auf das Video wer­den durch den mit uns gemein­sam Ver­ant­wort­li­chen You­tube [Goog­le Ire­land Limi­t­ed, Irland] das Video abge­spielt, auf Ihrem End­gert Skrip­te gela­den, Coo­kies gespei­chert und per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erfasst. Damit kann Goog­le Akti­vit­ten im Inter­net ver­fol­gen und Wer­bung ziel­grup­pen­ge­recht aus­spie­len. Es erfolgt eine Daten­ber­mitt­lung in die USA, die­se verfgt ber kei­nen EU-kon­for­men Daten­schutz. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtEcm9zdGVuIHZvciBVbnRlcnN1Y2h1bmdzYXVzc2NodXNzICZuZGFzaDsmbmJzcDtNZWRpZW4gc2Nod2VpZ2VuIHVuZCBmcmFtZW4uIEhpZXIgRWluZHImdXVtbDtja2UgYXVzIGRlbSBMYW5kdGFnLiZxdW90OyB3aWR0aD0mcXVvdDs3ODAmcXVvdDsgaGVpZ2h0PSZxdW90OzQzOSZxdW90OyBzcmM9JnF1b3Q7aHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS5jb20vZW1iZWQvUlByZHZlNm00WDg/ZmVhdHVyZT1vZW1iZWQmcXVvdDsgZnJhbWVib3JkZXI9JnF1b3Q7MCZxdW90OyBhbGxvdz0mcXVvdDthY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlOyB3ZWItc2hhcmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==

Eine Fort­set­zung zu die­sem Bericht von Boris Reit­schus­ter ist unter dem Link https://​reit​schus​ter​.de/​p​o​s​t​/​d​r​e​i​-​s​t​u​n​d​e​n​-​m​i​t​-​d​r​o​s​t​e​n​-​e​i​n​-​a​u​g​e​n​z​e​u​g​e​n​-​b​e​r​i​c​h​t​-​a​u​s​-​d​e​m​-​u​n​t​e​r​s​u​c​h​u​n​g​s​a​u​s​s​c​h​u​ss/ ein­ge­stellt, das dazu­geh­ri­ge Video wird auf Tele­gram wie folgt angekndigt:

„Dros­tens Ver­neh­mung: Ein Augen­zeu­gen-Bericht aus dem Unter­su­chungs­aus­schuss
und ein Steg­reif-Pro­to­koll der wich­tigs­ten Aus­sa­gen.
Bekommt der Viro­lo­ge Geld fr die PCR-Tests, wie so oft behaup­tet wird? Wie inten­siv war sein Kon­takt mit Fau­ci in den USA? Gibt es Nach­wei­se des Virus in Bild­form? Wel­che Rol­le spielt natr­li­che Immu­nitt? Wie steht es mit den Ct-Wer­ten? Wie ein­zig­ar­tig sind die Gen­se­quen­zen von Coro­na? Abge­ord­ne­te fra­gen, Dros­ten antwortet.“

Wir ben­ti­gen Ihre Zustim­mung um den Inhalt von You­Tube laden zu knnen.

Mit dem Klick auf das Video wer­den durch den mit uns gemein­sam Ver­ant­wort­li­chen You­tube [Goog­le Ire­land Limi­t­ed, Irland] das Video abge­spielt, auf Ihrem End­gert Skrip­te gela­den, Coo­kies gespei­chert und per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erfasst. Damit kann Goog­le Akti­vit­ten im Inter­net ver­fol­gen und Wer­bung ziel­grup­pen­ge­recht aus­spie­len. Es erfolgt eine Daten­ber­mitt­lung in die USA, die­se verfgt ber kei­nen EU-kon­for­men Daten­schutz. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie hier.

Bit­te rufen Sie auch die­ses Video direkt bei You­Tube auf und abon­nie­ren Sie den Kanal, um die Betrei­ber und somit die Zen­sier­ten zu unterst­tzen, so wie es sich Boris Reit­schus­ter selbst wnscht:

Boris Reit­schus­ter vor 8 Stun­den Bit­te unterst­tz­ten Sie die Betrei­ber die­ses Kanals, die den Zen­so­ren von You­tube ein Schnipp­chen schla­gen wol­len! Abon­nie­ren Sie die­sen Kanal, emp­feh­len Sie ihn wei­ter  den ich kann mei­nen Abon­nen­ten gar nicht mit­tei­len, dass ich gesperrt bin, und auch nicht auf Alter­na­ti­ven hin­wei­sen. 1000 Dank den Betrei­bern die­ser Sei­te und Ihnen frs Abo/Weiterempfehlen!“

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments